Sunglasses, white, vision.

So langsam nähern wir uns der Sonnenbrillen-Zeit. Grund genug mal darauf einzugehen, warum es während der Plasmaspende nicht gestattet ist, eine solche Brille aufzuhaben- und es sogar soweit geht, dass die Teammitglieder darauf zu achten haben, dass niemand während der Plasmaspende ein Nickerchen hält und die Augen geschlossen hat.

Gehen wir erst einmal auf das Sonnenbrillen-Thema ein. Wenn Ihr so eine Brille im Spenderaum während der Spende auf habt seht Ihr cool aus, keine Frage. Aber leider können unsere Mitarbeiter dann nicht erkennen, ob Ihr die Augen überhaupt noch auf habt und ob es Euch gerade gut geht.

Und mit dem „Augen auf“- Ding verhält es sich ähnlich. Natürlich freuen wir uns, wenn Ihr Euch während der Plasmaspende entspannen könnt und die Zeit für Euch einfach genießt. Jedoch müssen wir Euch ansprechen, wenn Ihr ein  Nickerchen haltet. Weil auch dann für die Mitarbeiter wieder nicht ersichtlich ist: Schlaft Ihr gerade oder braucht Ihr vielleicht Hilfe?

Also nehmt es uns nicht übel, wenn wir Euch vor der Plasmaspende bitten, die Sonnenbrille abzunehmen und Euch ggf. während der Spende freundlich darauf aufmerksam machen, dass die Augen bitte aufbleiben müssen, wenn wir das Gefühl bekommen, das Ihr schläfrig werdet.

© 2018 CSL Behring