04
Aug


„Menschen, die so wie ich gesund sind, können anderen, denen es nicht so gut geht, etwas abgeben.” Für Denise ist das Spenden von Blutplasma sehr wichtig, denn auch wenn die Bluterkrankheit oder der angeborene Immundefekt keine weit verbreiteten Krankheiten sind, sind die Betroffenen trotzdem auf Medikamente aus Blutplasma angewiesen.Deshalb ist Denise der Meinung, dass noch viel mehr Menschen Plasmaspender werden sollten. Angst braucht man vor einer Spende nicht zu haben. Denise geht es danach meistens so gut, dass sie sogar zum Sport gehen kann.

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden