19
Apr

Mit der Plasmaspende die eigene Gesundheit im BlichDie erfahrenen Plasmaspender unter Euch wissen es: Wer regelmäßig Blutplasma spendet, hat wichtige Gesundheitsparameter seines Körpers bestens im Blick. Und nicht nur das. Die Werte werden auch ärztlich überwacht und Ihr werdet informiert, sollten sich die erhobenen Werte verändern und  ggf. eine Überprüfung beim Hausarzt notwendig werden.
Da man vor jeder Spende gewogen wird, erkennt man mögliche Gewichtsschwankungen frühzeitig. Natürlich läuft das Wiegen, genau wie jede andere Untersuchung, diskret ab. Weiterhin werdet Ihr bei jeder Spende auf bestimmte übertragbare Krankheiten getestet. In regelmäßigen Abständen werden auch Eure Eiweißwerte kontrolliert. Alle 15 Spenden oder halbjährlich, je nachdem was zuerst eintritt, erfolgt der körperliche Gesundheits-Check sowie die Kontrolle des sogenannten kleinen Blutbildes durch unseren Centerarzt. Sollten sich hier Werte verändern, werden unsere Centerärzte Euch informieren und mit Euch das weitere Vorgehen besprechen. Natürlich habt Ihr jederzeit die Möglichkeit, unsere Centerärzte beim Besuch im Plasmacenter anzusprechen.  Diese Punkte ersetzen zwar nicht den regulären Arztbesuch oder spezielle Vorsorgeuntersuchen,  helfen Euch aber, Eure Gesundheit im Blick zu behalten. Und so helft Ihr mit Euren regelmäßigen Plasmaspenden nicht nur schwerkranken Menschen ein weitgehend normales Leben zu führen – sondern profitiert auch selbst davon. Ein beruhigendes Gefühl, oder?

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden

14 Kommentare

Von: Markus  |  19. May 2016, 21:40

Huhu,

ich wollte euch hiermit auf den Fehler “vom beim Hausarzt” hinweisen.

Viele Grüße
Markus

Von: CSL Plasma  |  20. May 2016, 07:15

Hallo Markus,

vielen Dank für Deinen Hinweis! Der Satz ist nun korrigiert.

Viele Grüße

Alex – CSL Plasma

Von: Claudia Faust  |  21. September 2016, 00:30

Ich würde gerne Plasma spenden. Wieviel Geld bekommt man für eine Spende? Lg

Von: Gesine Lamp  |  5. October 2016, 15:27

Hallo Claudia,
entschuldige die etwas verspätete Antwort.
Man erhält bei CSL Plasma eine pauschale Aufwandsentschädigung. Diese richtet sich u.a. nach dem Körpergewicht, weil weniger schwere Spender auch weniger Plasma spenden. So ungefähr beträgt die Aufwandsentschädigung zwischen 18 und 24 Euro.
Viele liebe Grüße,
Gesine
CSL Plasma Team

Von: annika  |  28. November 2016, 12:24

Hallo,

ich wollte mal fragen, ob das Plasma (oder die halbjährliche Blutuntersuchung) Auflschluss über den Elektrolythaushalt gibt? Würde ein Kaliummangel oder Eisenmangel etc. festgestellt werden?

Von: Alexandra  |  26. December 2016, 00:49

Kann ich mit meinem niedrigen Blutdruck Blut spenden oder geht das leider nicht?

Von: Gesine Lamp  |  27. December 2016, 07:29

Hallo und vielen Dank für Deine Anfrage.
Wir kontrollieren vor jeder Spender den Blutdruck der Spender. Sollte dieser unter den gesetzlich vorgegebenen Normwerten liegen, so darf der Spender an dem Tag nicht spenden.
Wenn der niedrige Blutdruck eine mit Medikamenten eingestellte Erkrankung sein sollte, dann kannst Du dich im Vorwege gerne im Center in Deiner Nähe über die Zulassungskriterien informieren. Solltest Du aber “nur” zu niedrigen Blutdruck neigen, so kannst Du dich gerne im Center aufnehmen lassen und dann wird der Blutdruck vor Ort kontrolliert.
Viele Grüße,
Gesine
CSL Plasma Team

Von: Diana  |  30. December 2016, 08:05

Ich habe immer einen nicht so günstigen Eisenwert, dann kann und darf ich kein Blut spenden. Ist das beim Plasma spenden auch so?

Von: Gesine Lamp  |  4. January 2017, 09:38

Hallihallo und Danke für Deine Anfrage.
Blut-, und Plasmaspenden haben die gleichen gesetzlichen Bestimmungen und Grenzwerte, die einzuhalten sind. Wir messen vor jeder Spende den Eisenwert- Du kannst es also gerne trotzdem mal versuchen, vielleicht reicht er ja aktuell doch aus (der Wert muss bei Frauen zum Spenden bei mindestens 12,5 g/dl liegen).
Viele Grüße,
Gesine
CSL Plasma Team

Von: Martin  |  11. January 2017, 22:29

Hallo,

ich habe mich heute in Berlin angemeldet, und bin da auf eure Januar-Aktion “Spender werben Spender” aufmerksam geworden. Gilt diese Aktion nur für Berlin, oder auch noch die anderen Standorte in Deutschland?

Von: Gesine Lamp  |  12. January 2017, 12:13

Hallo und danke für Deine Anfrage.
Die Aktion wird zu unterschiedlichen Zeiten in unseren verschiedenen Centern angeboten. Das ist nicht überall gleich.
Viele Grüße,
Gesine
CSL Plasma Team

Von: Georg Mannsfeld  |  11. October 2017, 18:10

Hallo,

wird der HIV, HCV… Status bei jeder Probe einzeln getestet, oder nur in sogenannten Plasmapools? Sofern 2tes, wie sicher sind solche Untersuchungen?

Viele Grüße,
Georg

Von: CSL Plasma  |  26. October 2017, 16:30

Hallo Georg,

bei CSL Plasma wird jede Spende wird getestet.

Viele Grüße

Alex – CSL Plasma