20
May

Das CSL Plasmacenter Kiel hatte im April eine ganz besondere Lebensretterin mit rundem Spendenjubiläum auf der Spenderliege. Unsere Kollegin Tina hat ihre 300. Plasmaspende geleistet.
Tina spendet seit 1996 regelmäßig im Kieler CSL Plasmacenter Blutplasma. Mit dem Spenden angefangen hat sie, weil sie kranken Menschen helfen wollte. Sie sagt: „Plasma spenden ist eine gute Sache. Man kann sich 45 Minuten entspannen, hat etwas Zeit für sich- und das in freundlicher Atmosphäre. Und man schenkt damit schwer kranken Menschen auf ganz einfachem Wege mehr Lebensqualität.“. Tina ist gelernte Arzthelferin und hat sich vor mehreren Jahren bei CSL Plasma als Mitarbeiterin beworben. Ihr bringt auch die Arbeit „am anderen Ende der Nadel“ sehr viel Freude. Trotzdem spendet sie selber fleißig weiter.

Wir sagen Danke Tina, für 300 Plasmaspenden und für Deine tägliche Unterstützung im Team!

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden