29
Dec

Jasmin möchte gerne einen Beitrag leisten, um Menschen zu helfen. Die Plasmaspende ist für sie der ideale Weg dafür. „Ich kann kein Blut spenden, weil ich dann umkippe. Plasmaspenden ist für den Körper verträglicher, da man die eigenen Blutzellen zurückbekommt und nur das Blutplasma entnommen wird.” Außerdem wird regelmäßig der Eiweißwert und die Antikörper des Spenders kontrolliert. „So weiß man immer auch über den eigenen Gesundheitszustand Bescheid”, freut sich Jasmin.

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden