21
Jun

Am 14. Juni war Weltblutspendetag. Dieser Tag ist den Spendern gewidmet: Blutspendern genauso wie Plasmaspendern! Denn weltweit sind jährlich eine Million Menschen auf Plasmaspenden angewiesen – darunter viele Kinder. Zum Beispiel braucht ein Kind mit der sogenannten Bluterkrankheit pro Monat bis zu 200 Plasmaspenden.

Anlässlich des Weltblutspendetages weisen der Bundesgesundheitsminister Bahr sowie die BZgA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) darauf hin, dass in Deutschland etwa 80% aller Menschen irgendwann in ihrem Leben auf Blut oder Medikamente angewiesen sind, die aus Blutbestandteilen (z. B. Plasma) gewonnen werden. Mit eurer regelmäßigen Spenden leistet ihr also immer einen entscheidenden Beitrag um euren Mitmenschen zu helfen. Und ihr steigert die Wahrscheinlichkeit, dass auch ihr im Fall der Fälle versorgt werden könnt. Weiter so!

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden