13
Jul

Woman With Suntan Lotion At The Beach In Form Of The Sun

Darf man eigentlich mit einem Sonnenbrand Plasma spenden? Die Frage lässt sich gar nicht so einfach beantworten.

Grundsätzlich sollte einem bewusst sein, dass ein Sonnenbrand eine nicht unerhebliche Irritation der Haut ist. Sollte es zu einem Sonnenbrand kommen, ist Vorsicht geboten. Der Körper benötigt zur „Abheilung“ Eiweiße und Flüssigkeit- beides Dinge, die auch für eine Plasmaspende benötigt werden.

Von daher sollte man bei einem stärkeren bzw. großflächigen Sonnenbrand von einer Plasmaspende absehen. Wie immer liegt die Entscheidung über Eure Spendetauglichkeit letztlich beim Centerarzt. Dieser kann vor Ort beurteilen, ob eine Spende mit dem Sonnenbrand möglich ist oder nicht.

Also, denkt in den kommenden Wochen an einen ausreichenden Sonnenschutz. So vermeidet Ihr langfristige Hautschäden und seid jederzeit herzlich willkommen in Eurem CSL Plasmacenter.

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden