09
Jul

Spendenpause nach FernreiseViele von Euch haben schon die Koffer gepackt und freuen sich auf ihren Sommerurlaub.

Je nachdem, wohin die Reise geht, gibt es jedoch nach der Rückkehr vielleicht eine Sperrfrist für die Plasmaspende einzuhalten.

Für viele beliebte Urlaubsziele in Europa sind keinerlei Sperrzeiten vorgesehen (ausgenommen: Estland, Lettland, Ukraine, Russland, Moldawien & Weißrussland).

Auch bei Reisen in die USA, nach Mexiko, Kanada, Türkei, Ägypten, Tunesien und Marokko sind keinerlei Sperrzeiten vorgesehen, unabhängig von der Länge des Aufenthaltes.

Anders sieht es bei Reisen nach Süd- und Mittelamerika aus. D.h. für die karibischen Inseln, Kuba, Dominikanische Republik, Jamaika, Costa Rica sowie alle asiatischen Länder (mit Ausnahme Japans und der oben genannten Länder Vorderasiens) gilt aktuell eine Sperrzeit von vier Wochen, sofern eine „normale“ Reisezeit von mehreren Wochen nicht überschritten wird.

Also, kommt gerne vorher noch mal vorbei. Wir wünschen Euch eine gute Reise!

PS: Wer Urlaub auf Balkonien macht, ist natürlich auch jederzeit herzlich willkommen.

Foto: © fotolia/ familie-eisenlohr.de
Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden