Schlagwort-Archive: angeborener Immundefekt

07
Oct

IPAW

Die PPTA veranstaltet vom 11. – 17. Oktober 2015 die 3. Internationale Woche der Plasmaspende. Weiterlesen

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ
22
Jan

30 Jahre CSL Plasma Braunschweig 03Das Braunschweiger CSL Plasmacenter in der Burgpassage feierte im Januar sein 30-jähriges Bestehen. Im Rahmen einer Feierstunde traf jetzt ein langjähriger Plasmaspender auf einen Patienten, dessen Krankheit mit Medikamenten therapiert wird, die aus menschlichem Blutplasma hergestellt werden. Denn Plasma ist die Grundlage von lebenswichtigen Medikamenten für schwerkranke Menschen und Unfallopfer.

Prominente Unterstützung erfuhr die Aktion im Plasmacenter durch Michaela Schaffrath. Die Schauspielerin ist Schirmherrin der dsai, der deutschen Patientenorganisation für angeborene Immundefekte. Die dsai berät seit mehr als 20 Jahren Patienten und macht auch auf die Wichtigkeit der Plasmaspende aufmerksam. Weiterlesen

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ
17
Oct

Stamm-Fibich ehrt PlasmaspenderDie Bundestagsabgeordnete Martina Stamm-Fibich (SPD) ehrte am 16. Oktober 2014 anlässlich der zweiten internationalen Woche der Plasmaspende langjährige Plasmaspender. Stamm-Fibich ist Mitglied des Gesundheitsausschusses und hatte bereits im Sommer das CSL Plasmacenter in Nürnberg besucht. Nun bedankte sie sich persönlich bei ausgewählten Spendern für ihren lebensrettenden Einsatz. Stellvertretend für alle Plasmaspender nahm Friedhelm Mayer die Ehrung entgegen. Mayer ist seit vielen Jahren Plasmaspender im CSL Plasmacenter in Berlin. Zu seiner Motivation gab er an: “Ich gehe mittlerweile auch aus Eigennutz zur Plasmaspende, dann dadurch halte ich meinen Tinnitus im Zaum.“. Eine genaue Erklärung dafür, warum sich die Plasmaspende bei ihm lindernd auf seinen Tinnitus auswirkt, hat Mayer nicht. Er habe durch Zufall festgestellt, dass es ihm nach einer Plasmaspende deutlich besser ginge. Mayer sagt: „Gerade im Sommer, wenn es sehr warm ist, würde ich gern noch öfter spenden gehen, als erlaubt.“. Dass er mit seiner Plasmaspenden auch anderen Menschen Gutes tut, erfuhr Mayer im Anschluss aus erster Hand: Zwei Patienten berichteten über ihre seltenen, aber schweren Erkrankungen und wie ihnen die Therapien mit Plasmaproteinen das Leben retteten.

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ
31
Dec

Allein in Deutschland werden rund 16.000 chronisch kranke Menschen mit Plasmapräparaten behandelt. Vor allem Menschen mit einem angeborenen Immundefekt benötigen regelmäßig Plasma, da ihr Körper ohne Unterstützung von außen keine Infektionen abwehren kann. Erst durch Plasmapräparate ist es ihnen möglich, ein relativ normales Leben zu führen. Weiterlesen

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ
14
May

Für Anja Franke sind Blutplasma-Spender ihre „Ritter“. Ohne die freiwilligen Spenden könnte sie nicht überleben, da ihr Körper aufgrund eines angeborenen Immundefekts Infektionen nicht abwehren kann. Weiterlesen

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ
29
Apr

Anja Franke im Gespräch mit einem Plasmaspender, anlässlich des 35jährigen Jubiläums des CSL Plasmacenters in Nürnberg.

Heute ist der Tag der Immunologie, an dem die zentrale Rolle des Immunsystems bei einer Vielzahl von Erkrankungen im Mittelpunkt steht. Für Anja Franke, ein ganz besonderer Tag. Weiterlesen

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ
26
Apr

35 Jahre CSL Plasmacenter in NürnbergSeit 35 Jahren betreut das CSL Plasmacenter in der Nürnberger Altstadt junge und alte Lebensretter: Sie alle spenden dort Plasma, das unverzichtbare Grundlage von Medikamenten für schwerkranke Menschen und Unfallopfer ist. Anlässlich des Jubiläums trafen dort Spender auf eine Betroffene, die mit ihrer Geschichte verdeutlicht, wie wichtig Blutplasma ist und warum Plasmaspender Lebensretter sind. Weiterlesen

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ
24
Apr

Zusammen kommen sie auf rund zwei Millionen Liter gespendetes Blutplasma: In Nürnberg feiert das CSL Plasmacenter im April sein 35-jähriges Bestehen, in Berlin besteht das Plasmacenter nun seit 22 Jahren. Das gespendete Plasma ist unverzichtbare Grundlage von Medikamenten für chronisch kranke Menschen und Unfallopfer. Weiterlesen

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ
14
Mar

Wie läuft eine Plasmaspende ab, wie ist der Weg vom Spender zum Patienten und wer ist auf Plasmaspenden dringend angewiesen? Bei seinem Besuch in unserem Berliner Plasmacenter ließ sich der Bundestagsabgeordnete Eberhard Gienger die Abläufe und Hintergründe einer Plasmaspende erläutern. Centermanagerin Annette Pernitzsch sowie Frank Bernert, Operations Director bei CSL Plasma, standen dem einstigen Kunstturner und jetzigen CDU-Politiker Rede und Antwort. Sein Fazit nach dem Besuch: „Wer Plasma spendet, wird zum Lebensretter.“ Weiterlesen

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ
23
Oct

Ich war noch nie ein großer Freund von Nadeln, wollte aber trotzdem etwas Gutes tun. Also ging ich vor einigen Jahren zur Blutspende. Das blieb eine einmalige Sache, denn die Angst vor der Spritze war größer. Doch dann wurde vor einiger Zeit bei der Tochter meines Freundes eine Störung des Immunsystems festgestellt. Das brachte mich dazu, meine Meinung zu dem Thema zu überdenken!  Weiterlesen

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ