Schlagwort-Archive: Kontrolle

19
Apr

Mit der Plasmaspende die eigene Gesundheit im BlichDie erfahrenen Plasmaspender unter Euch wissen es: Wer regelmäßig Blutplasma spendet, hat wichtige Gesundheitsparameter seines Körpers bestens im Blick. Und nicht nur das. Die Werte werden auch ärztlich überwacht und Ihr werdet informiert, sollten sich die erhobenen Werte verändern und  ggf. eine Überprüfung beim Hausarzt notwendig werden.
Da man vor jeder Spende gewogen wird, erkennt man mögliche Gewichtsschwankungen frühzeitig. Natürlich läuft das Wiegen, genau wie jede andere Untersuchung, diskret ab. Weiterhin werdet Ihr bei jeder Spende Weiterlesen

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ
01
Jul

Aus dem bei CSL Plasma gesammelten Blutplasma werden wertvolle Stoffe für unterschiedliche medizinische Therapien gewonnen. Am Anfang steht der Spendevorgang – das Endprodukt sind hochwertige, sichere und wirksame Biotherapeutika. Doch bevor es soweit ist, durchläuft das Plasma zahlreiche Stationen, die in diesem Beitrag Schritt für Schritt geschildert werden.

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ
23
Nov

Als Sportstudent achte ich auf meine Gesundheit. Als Student im Allgemeinen muss ich aber auch auf meinen Geldbeutel achten. Leider passen diese beiden Dinge nicht immer zusammen. Doch zum Glück hat mich ein Kommilitone auf die Idee gebracht, Blutplasma zu spenden. Denn als Plasmaspender wird man regelmäßig durchgecheckt. So weiß ich immer, ob meine Blutwerte in Ordnung sind und kann gleichzeitig etwas Sinnvolles für andere Menschen tun. Besser geht’s doch gar nicht.  Weiterlesen

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ
19
Sep

In den 1970er Jahren, als die Plasmaspende noch recht unbekannt war, lief der Spendevorgang im Vergleich zu heute noch ganz anders ab. Aber schon damals musste man, und das ist auch heute noch so, mindestens 18 Jahre alt sein und einen gültigen Personalausweis besitzen, um zu spenden. Weiterlesen

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ
06
Sep

In mehr als 33 Jahren habe ich bereits 1.273 Mal als „Lebensretter“ Plasma gespendet im Kieler CSL Plasmacenter. Darauf bin ich etwas stolz und möchte mich auch gleichzeitig bedanken bei dem tollen Kieler Plasma-Team mit den erfahrenen Schwestern, die immer noch treffsicher problemlos meine schon etwas vernarbten Venen finden. Bedenken und Angst habe ich natürlich nicht mehr. Auch bin ich daher wohl – wie ich beobachtet habe – einer der wenigen im immer gut gefüllten Center, der beim Punktieren zu- und nicht wegguckt. Weiterlesen

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ
19
Apr

Im zweiten Teil der Serie waren wir beim Thema Fraktionierung, also der Auftrennung des Plasmas in seine Proteinbestandteile, stehen geblieben. Wie es danach weitergeht, erfahrt ihr hier: Weiterlesen

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ
04
Apr

Das gewonnene Plasma wird noch im Center tiefgefroren. Zuvor wird eine Probe entnommen, die in zwei unterschiedlichen Verfahren getestet wird. Neben der Prüfung mit serologischen Methoden wird sie mit dem sogenannten NAT-Test auf Virusnukleinsäure von Hepatitis und HIV untersucht. Weiterlesen

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden
Posten bei studiVZ