27
Jan

1000. Spende CSL Plasma KielIm Januar fand im Kieler CSL Plasmacenter wieder eine ganz besondere Spende statt: Herr Stefan Wiese aus Kiel leistete seine 1000. Plasmaspende!

Am 17. April 1991 begann für Herrn Wiese diese tolle Geschichte. Nachdem er in einer Zeitung gelesen hatte, dass es in Kiel die Möglichkeit gibt Plasma zu spenden und damit schwerkranken Menschen zu helfen, informierte er sich im Center persönlich, wie die Plasmaspende funktioniert. „Ich habe schnell gemerkt, dass das kein großer Aufwand für mich ist. So kann ich Gutes tun und lasse -nebenbei- meine eigene Gesundheit überprüfen. Daher plane ich die Plasmaspende wirklich jede Woche bei mir ein.“, so Herr Wiese. Und weiter: „Es ist ein gutes Gefühl, jede Woche aus dem Center zu gehen mit dem Gedanken, einem kranken Menschen mit meiner Spende geholfen zu haben. Ich selber genieße nach der Arbeit noch ein bisschen Zeit für mich in netter Atmosphäre und einem wirklich immer netten Team. Ich komme immer wieder gerne her.“

Center Managerin Gesine Lamp ist stolz auf ihre „1000er-Spender“. „Das Kieler CSL Plasmacenter hat, sicherlich auch aufgrund des langjährigen Bestehens, viele Spender, die schon über 1000 Spenden geleistet haben.“, so Lamp. „Dies zeigt uns, dass das „Gesamtpaket“ stimmt. Unser Team ist motiviert und mit Freude bei der Arbeit. Das spüren auch unsere Spender und kommen immer wieder gerne zu uns, um hier, in ruhiger Atmosphäre, Gutes zu tun.“

Und nicht zuletzt die kreativen Aktionen des Kieler sorgen dafür, dass die Spender immer wieder gespannt ins Center am Sophienblatt kommen um zu sehen, was es Neues gibt.
Auch Herr Wiese wird weiter regelmäßig das Center besuchen. Er sagt: „Ich profitiere in mehrfacher Hinsicht davon. Neben dem Gedanken etwas Gutes getan zu haben, habe ich meine Blutwerte unter Kontrolle und erhalte regelmäßig einen kostenlosen Gesundheits-Check. Das ist doch super- ich mache weiter!“

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden