20
Nov

Gerade die kalte Jahreszeit stellt unser Immunsystem mitunter vor Herausforderungen. Für alle Plasmaspender und die, die es werden möchten, haben wir ein paar Tipps zusammengestellt, um gesund zu bleiben und auch im Herbst fleißig spenden zu können.

 

1. Genug trinken

Dass genug zu trinken enorm wichtig ist, ist wahrscheinlich jedem bewusst. Vor allem Wasser hilft uns dabei, Giftstoffe auszuscheiden. Weniger geeignet sind dafür zucker- oder koffeinhaltige Getränke.

2. Kräuter stärken das Immunsystem

Neben ausreichend Wasser könnt ihr auch Kräutertees oder grüne Smoothies trinken und auch in Salaten schmecken Kräuter hervorragend. Durch die enthaltenen Mineralien und ihre antibakterielle Wirkung stärken und entlasten sie euer Immunsystem.

3. Bunt ist gesund

Man hört es immer wieder und es stimmt: Obst und Gemüse macht gesund. Sie sind reich an zellschützenden Antioxidantien und entlasten damit das Immunsystem. Am besten genießt ihr Obst und Gemüse roh und in vielen verschiedenen Farben!

4. Raus aus dem Haus

Frische Luft ist gesund! Egal ob bei Regen oder Sonnenschein, alleine oder mit der Familie, zum Joggen oder zum Schlendern: es lohnt sich, sich dafür ein bisschen Zeit zu nehmen und ein bisschen frische Luft zu schnappen. Wie wäre es mit einem Spaziergang zum Plasmacenter 😉

5. Schlaf gut

Eine der einfachsten Methoden, um eurem Immunsystem zu helfen, ist, genügend Schlaf zu bekommen, denn im Schlaf kann der Körper regenerieren.

Wie ihr seht, ist es gar nicht so schwer, sein Immunsystem fit zu halten. Und wer ein fittes Immunsystem hat, kann anderen Menschen mit seiner Plasmaspende helfen!

Foto: Adobe Stock/Dirima

Mit Freunden teilen:
Link als E-Mail versenden